Die Landesarbeitsgemeinschaft Frauennotrufe Baden-Württemberg/ Saarland und die Landesarbeitsgemeinschaft feministischer Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungenhaben sich in einer aktuellen Stellungnahme gegen den Kino-Spot "Stop Rape" ausgesprochen.