„Luisa ist hier!“ ist ein Hilfsangebot, dass sich an Frauen* im Nachtleben richtet und ihnen unmittelbare und diskrete Hilfe anbieten. 

Denn leider sind sexistische Anmachen und sexualisierte Übergriffe für viele Frauen* Alltagsrealität – besonders im Nachtleben. 

Als Frauennotruf ist es uns ein Anliegen, dass alle Frauen* möglichst sicher feiern gehen können, daher haben wir die bundesweite Kampagne „Luisa ist hier!“ 2018, zusammen mit dem Frauen- und Mädchennotruf e.V. Mannheim, in den Rhein- Neckar- Kreis geholt. Wir wollen damit ein Zeichen setzen gegen sexualisierte Gewalt im öffentlichen Raum.

Wie funktioniert „Luisa ist hier“?

Wirst du beim Feiern gehen bedrängt, fühlst dich bedroht oder unsicher, oder überschreitet dein Date deine Grenzen? Dann kannst du dich mit der einfachen Frage „Ist Luisa hier?“ an das Thekenpersonal wenden. Die Frage dient als Code, die dem Personal signalisiert, dass du Unterstützung benötigst. Du bekommst dann Hilfe ohne deine Situation erklären zu müssen. Wie diese Hilfe aussehen soll, entscheidest du. Möchtest du dich nur für einen Moment ausruhen? Möchtest du nach Hause gehen? Sollen dir die Mitarbeiter*innen ein Taxi rufen oder deinen Freund*innen Bescheid geben oder soll die übergriffige Person die Location verlassen? Du gibst vor, was du brauchst! 

Wo ist „Luisa“ schon in Heidelberg?

  • Karlstorbahnhof 

Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg

  • halle02 

Zollhofgarten 2, 69115 Heidelberg

  • Villa Nachttanz 

Im Klingenbühl 6, 69123 Heidelberg

Und hier kannst du schauen, in welchen Städten Luisa noch ist: 

https://luisa-ist-hier.de/ 

Wollen Sie sich als Club- oder Barbetreiber auch ein Zeichen gegen sexualisierte Gewalt setzen?

Dann melden Sie sich für eine Personalschulung unter: 

Tel.: 06221/183643 

oder 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusammen mit Ihnen und Ihrem Team erarbeiten wir die Umsetzung von „Luisa ist hier!“ bei Ihnen vor Ort.